13 Jun

Filmrechte für Julia Freidank „Die Fälscherin“ verkauft!

Die Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH (Tellux Film GmbH) sicherte sich die Rechte an meiner „Fälscherin“ (Marion von Schröder Verlag 2012)! Vielleicht habt Ihr meine Heldin Blanka schon im Buch begleitet, wie sie im Lepraspital von Jerusalem zum Sterben zurückgelassen werden soll, wie sie im Kampf zwischen Kirche und Welt für ihren Herrn, Otto von Freising, Partei ergreift, wie sie sich in den gefährlichsten Ritter ihrer Feinde verliebt ... Kommt mit in die Skriptorien der Klöster, auf die belagerte Burg Kelheim und in die unendliche, unerbittliche Weite des Heiligen Landes ... Ob wohl der Film das Rätsel lösen wird: Wer schrieb die geheimnisvollen Fälschungen des Bischofs?

Bookmark and Share


10 Mai

Leserunde mit der "Fälscherin" - jetzt bewerben und gewinnen :-)

Bis 18.5. habt Ihr Zeit, Euch für die Lovelybooks-Leserunde zu bewerben - unter http://www.lovelybooks.de/leserunde/Die-F%C3%A4lscherin-von-Julia-Freidank-945557858/?liste=modern
Ihr könnt eines von 20 Freiexemplaren gewinnen, Leseeindrücke und Rezensionen posten, und vor allem natürlich mit mir plauschen :-) Wer ein Freiexemplar gewinnt, nimmt automatisch teil, aber Ihr seid natürlich auch mit Eurem eigenen Exemplar herzlich willkommen! Ich freue mich auf Euch!

Bookmark and Share


27 Apr

"Die Fälscherin" ist zurück aus Ostfriesland

... Im ostfriesischen Moor fühlte sie sich doch gleich wie zu Hause im Erdinger Moos :-) Danke an das Team von Thalia Aurich für die schöne Lesung!

Bookmark and Share


13 Mär

"Die Welt" trifft "Die Fälscherin"

http://www.welt.de/regionales/muenchen/article13919889/Schwert-und-Minirock-schliessen-sich-nicht-aus.html
... online könnt Ihr das Interview schon lesen, gedruckt erscheint es morgen! Viel Spaß!

 

Bookmark and Share


09 Mär

Endlich! "Die Fälscherin" ist im Buchhandel!

Ab heute könnt Ihr bei den Buchhändlern Eures Vertrauens "Die Fälscherin" erstehen - die Geschichte der bis heute rätselhaften Urkundenfälschungen Ottos von Freising. 

Das Lazariterspital in Jerusalem ist die Hölle, in welche die Aussätzigen verbannt sind. Auch für die junge Blanka endet der Zweite Kreuzzug hier. Sie wird zum Sterben zurückgelassen.

Jahre später, wieder in Bayern, ist Blanka geheilt. Als ihr Vater erkrankt und Blanka ihr Erbe zu verlieren droht, muss sie im Krieg der beiden größten Mächte des Mittelalters Partei ergreifen. Um ihre Familie und ihren Herrn zu schützen, fälscht sie Königsurkunden im Auftrag Ottos von Freising. So wird sie zur heimlichen Kämpferin gegen die aufstrebenden Wittelsbacher. Bis sie sich in Ortolf verliebt, den gefährlichsten Krieger ihrer Feinde.

Hier könnt Ihr das Buch bestellen:
http://www.ullsteinbuchverlage.de/mvs/buch.php?id=15988&page=buchthemen&pagenum=1&thema=13&sort=autor&auswahl=A


 

Bookmark and Share