11 Apr

Herzlich Willkommen auf JuliaFreidank.de !

Das Rad des Schicksals kreist unaufhaltsam. Die Zeit, die es unter sich begraben hat, nennt man das finstere Mittelalter. Auf der Flucht vor den Schergen ihres früheren Herrn irrt die junge Gauklerin Anna durch das vom Krieg zerrissene Bayern. Zwei Männer, die sich unerbittlich hassen, werben um sie. Beim großen Fest, dem Turnier auf Burg Kaltenberg, droht ihre alte Fehde ein blutiges Ende zu finden.

Aber es ist auch eine Zeit überschäumender Lebensfreude. Der Duft abgebrannter Kräuter hängt in den Badestuben. In zweifelhaften Spelunken liegen Lachen und Prügelei eng beieinander, auf den Dorfangern tanzen und johlen die Menschen. In einem unzugänglichen Bergkloster wird die geheimnisvolle Handschrift verwahrt, die von jenem anderen Mittelalter erzählt - die Handschrift, die als "Carmina Burana" Weltruhm erlangen soll.
Wo eherne Regeln alles bestimmen, darf niemand ungestraft seinem Herzen folgen. Kein Stand darf es wagen, diese Regeln zu brechen. Bis auf einen.

Neugierig geworden? Eine ausführlichere Inhaltsbeschreibung von Julia Freidank historischem Roman findet Ihr unter Die Gauklerin von Kaltenberg.

Bookmark and Share